Franz Setz
...der Schutz der Schöpfung vor Konzern-Gewinnen kommt.
Kirchenmitglied | Schötz
Melchior Kanyamibwa
Les entreprises doivent respecter les droits humains.
Membre de l’église | Fribourg
Maja Ingold
mit der Konzern-verantwortung nun konkrete überprüfbare Schritte geschehen müssen
Stiftungsrätin Bfa | Winterthur
Heidi Schüle
Teilhabe statt Ausbeutung
Kirchenmitglied | Steckborn
Peter Schüle
Menschenrechte überall verbindlich gelten müssen
Pfarrperson | Steckborn
Josef Estermann
global tätige Schweizer Unternehmen auch eine globale Verantwortung haben.
Theologe | Luzern
Adrian Müller
Gerechtigkeit beginnt in der wohlhabenden Schweiz. Darauf wäre ich stolz!
Theologe | Rapperswil
José Amrein-Murer
das Menschenrecht-Image der Schweiz zunehmend den Bach runter geht
Theologe | Küssnacht am Rigi
Daniel Ammann-Neider
Opfer von Menschenrechtsver-letzungen durch die Konzerne entschädigt werden müssen
Theologe | Luzern
Regula Grünenfelder
Menschenrechte unteilbar sind und wir nur eine Erde haben.
Theologin | Zug
Christof Studhalter
wer nur nach Gewinn strebt, nichts erntet, wofür es sich zu leben lohnt.
Kirchgemeinderat | Malters